Weltkarten und Landkarten
 
Allgemein  
A-F  
G-K  
L-Q  
R-S  
T-Z  
 
Tansania
Togo
Tschad
Tunesien
Uganda
Westsahara
Zentralafrik. Republik
 
     
 

Tansania

Die Vereinigte Republik Tansania liegt in Ostafrika unmittelbar südlich des Äquators zwischen dem Indischen Ozean im Osten und den Seen des Zentralafrikanischen Grabens im Westen. Mit einer Fläche von 945.100 km² ist das Land etwa zweieinhalb mal so groß wie Deutschland. Zum Staatsgebiet gehören neben dem Festland (Tanganyika) die Inseln Sansibar (1.658 km²), Pemba (knapp 1.000 km²) und mehrere kleine Inseln im Indischen Ozean.

Tansania grenzt im Süden an Mosambik, den Malawisee und Malawi, im Südwesten an Sambia, im Westen an den Tanganjikasee und die Demokratische Republik Kongo, im Nordwesten an Burundi und Ruanda, im Norden an Uganda und den Victoriasee, im Nordosten an Kenia und im Osten an den Indischen Ozean.

Der Küstenstreifen ist im Norden nur schmal und verbreitert sich in Richtung Süden hin zum Mündungsgebiet des Flusses Rufiji, bevor er sich nach Süden wieder verjüngt. Die Küste ist durch zahlreiche Buchten und Flussmündungen gegliedert. Vor dem nördlichen Küstenabschnitt liegen die beiden flachen Koralleninseln Sansibar und Pemba.

Dem Küstenstreifen schließen sich in Richtung Osten einzelne Gebirgszüge an (Usambaraberge bis 2.460 m, Uluguruberge bis ca. 2.650 m), darauf folgt ein Hochland, das sich durchschnittlich 1.000 bis 1.500 m über dem Meeresspiegel befindet und den Kernraum Tansanias bildet. Im Westen und Nordwesten wird das Hochland vom Zentralafrikanischen Graben begrenzt, hier bildet der Tanganjikasee die Grenze zur Demokratischen Republik Kongo. Ebenfalls zum Grabensystem gehören der Rukwasee, der nordöstlich des Tanganjikasees liegt, und der Malawisee (Njassasee), der die Grenze zum Nachbarland Malawi bildet. Im Norden hat Tansania (ebenso wie Kenia und Uganda) Anteil am Victoriasee, der im Unyamwezi-Becken liegt.

Die höchste Erhebung des Landes mit 5.895 m ist der Kibo-Gipfel im Kilimandscharo-Massiv im Nordosten des Landes. Der Kilimandscharo, der Ngorongorokrater, der über 4.500 m hohe Mount Meru und eine Anzahl weiterer (meist erloschener) Vulkane gehören zu einer Schwelle des Ostafrikanischen Grabensystems, das die Mitte des Landes von Nordosten her in Richtung Südwesten durchzieht.

Die Hauptstadt Dodoma liegt zentral im Landesinneren. Der Regierungssitz Tansanias ist in Daressalam, das an der Küste des Indischen Ozeans liegt.


www.weltkarten-landkarten.de
Details
Tansania
Geografische Lage:
29º O - 40º O
1º S - 12º S


Fläche:
945.100 km²

Bevölkerung:
34.700.000

Hauptstadt:
Dodoma

Landkarte:
Tansania
Pdf-Datei [150 KByte]
Stand: 08.12.2010