Weltkarten und Landkarten
 
Allgemein  
A-N  
P-Z  
 
Palau
Papua-Neuguinea
Salomonen
Samoa
Tonga
Tuvalu
Vanuatu
 
     
 

Vanuatu

Der Inselstaat Vanuatu liegt im Südpazifik und umfasst die Gruppe der Neuen Hebriden mit insgesamt 82 Inseln, die sich über etwa 800 km in Nord-Süd-Richtung erstrecken. Die größten Inseln sind Espiritu Santo (3 626 km²), Malékoula (2.033 km²), Efaté (915 km²), Erromango (897 km²) und Tanna (550 km²). Insgesamt beträgt die Landfläche von Vanuatu 12.190 km².

Die Inseln der Republik liegen im Grenzbereich der Indisch-Australischen und der Pazifischen Platte, einer tektonisch instabilen Region. Der vulkanische Ursprung der Inseln zeigt sich in den stark zerklüfteten Kuppen der Gebirge und den abgestuften Hochplateaus. Neun der Vulkane von Vanuatu sind noch aktiv, sie liegen auf den Inseln Ambrym, Tanna und Lopévi, weiter gibt es drei untermeerische Vulkane. Die höchste Erhebung ist der Tabwemasana auf der Insel Espiritu Santo mit 1.879 m.

Die Hauptstadt Port Vila liegt auf der Insel Efaté.


www.weltkarten-landkarten.de
Details
Vanuatu
Geografische Lage:
166º O - 171º O
21º S - 13º S


Fläche:
12.190 km²

Bevölkerung:
205.000

Hauptstadt:
Port Vila (auf Éfaté)

Landkarte:
Vanuatu
Pdf-Datei [81 KByte]
Stand: 08.12.2010